Suche
Kontakt
Drucken

Der WAZV „Mittelgraben“ senkt die Schmutzwassergebühren

9. Oktober 2017

Kunden des Wasser- und Abwasserzweckverbands „Mittelgraben“ (WAZV) können sich freuen: Die Gebühr für Schmutzwasser sinkt auf 3,17 € je m³. Und das Beste daran: Die neue, geringere Gebühr wird sich bereits in den Jahresabrechnungen im Oktober 2017 auswirken.

Der Hintergrund zur Senkung der Gebühren

Vor einigen Wochen hat das Verwaltungsgericht Potsdam der Klage eines Kunden aus der Gemeinde Nuthetal stattgegeben. Es ging um die Schmutzwassergebühr im Zeitraum 2013/2014, bei der der Kunde fehlerhafte Ansätze in der damaligen Kalkulation beanstandete. Teile des Verbandgremiums hatten bereits bei Beschluss der Kalkulation auf mögliche fehlerhafte Berechnungen hingewiesen.

Alle Kunden profitieren vom Urteil

Als Ergebnis des Urteils werden für den Abrechnungszeitraum 2013/2014 die Kalkulationsgrundlagen geändert und die Gebühr rückwirkend verringert. Dieser Vorteil wird auf Empfehlung des Betriebsführers umgehend in der aktuellen Kalkulation an alle Kunden weitergegeben. Die Verbandsversammlung hat deshalb am 4. Oktober 2017 auch niedrigere Schmutzwassergebühren ab dem 1. Oktober 2016 beschlossen. So haben alle Kunden des Verbandes etwas vom Urteil des Verwaltungsgerichtes.

zur Übersicht zurück »